12.07.2009 Premiere Déjeuner im Montafoner Hof

„Einen bewegten Streifzug durch die Vorarlberger Küche – mit Wein und Spirituosen“, versprach Dame de la Chaine Getrud Tschohl beim Déjeuner im Montafoner Hof. Es war die erste Veranstaltung nach der Aufnahme in die Chaine, und sie hielt Wort. Mehr als das. Die Persönlichkeit, Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit, die die Familie Tschohl zusammen mit dem Team vom Montafoner Hof den Gästen entgegenbrachten, sorgte für eine derart familiäre Atmosphäre, dass man meinte, der Betrieb gehöre schon seit Jahren zum harten Kern der Chaine Vorarlberg.
 
Aber es gab nicht nur einen Streifzug durch die Küche von Vorarlberg, es gab auch einen Streifzug durch den Montafoner Hof: Die ersten beiden Gänge wurden auf der großen Terrasse serviert. Für das Hauptgericht zog man um in den Raum für besondere Anlässe – die Scheune. In einem urgemütlichen Holzraum voller Jagdtrophäen gab es dann das Beste aus der eigenen Jagd. Deutlich war zu merken, wie viel Spaß es den Gastgebern und der schwarzen Brigade bereitete, die Consoers und Confreres der Chaine zu verwöhnen.
 
Als kulturelles Intermezzo gab es nicht nur einen erhellenden Vortrag zu Ernest Hemmingways Beziehung zum Montafon, und bevor später Harfe und Gitarre erklangen, hatte schon der Sohn des Hauses die Gäste mit seinem Trompetenspiel begeistert.
 
Bailli Alber Kofler brachte seine Hochachtung darüber zum Ausdruck, wie die gesamte Familie an einem Strang ziehe, um es den Gästen so schöne wie möglich zu machen. Auch die „sensationelle Auswahl der Weine“ fand mehr als ein lobendes Wort. Maitre de Table Restaurateur Gertrud Tschohl gab danach erleichtert zu, gehöriges „Herzklopfen“ vor dieser Premiere gehabt zu haben. Diese Anspannung legte sich aber im Verlauf des Tages spürbar und machte jener Freude Platz, die Essen und Trinken mit guten Freunden zu Eigen ist.
 
So gab es noch eine gemütliche Runde in einem privaten Räumchen in der Scheune mit Schnaps und Rotwein – die herzlich Gastfreundschaft noch einmal in vollen Zügen genießend.

Vice Charge de Press Mag. Moritz Schildgen

Chaîne des Rôtisseurs Bailliage d'Autriche 2017