28.01.2010 Diner Amical im Restaurant zum Kleinen Griechen

Datum:  Donnerstag, 28. Jänner 2010
Ort:   Linz
Restaurant:  Restaurant „Zum kleinen Griechen“
Küchenchefin: Renata Mair
Sous Chef:  Rebman Bazar
Sommelier:  Andreas Mair
Service:  Dalibor „Matthias“
Das Menü:  Winterliches Diner - Chaine des Rotisseurs 2010
Die Gäste: Mitglieder der Chaine des Rotisseurs aus Oberösterreich wie
 Andreas und Gundula Kroy, Wolfgang und Helga Kovacsics,
Hans-Lothar und Helga Hofstetter, Wolfgang und Ursula Hohenwallner, Christian und Andrea Diesenberger, Alexander und Jutta Scharinger, Peter Lamm, Wolfgang und Birgit Vranze mit Sohn Robert und Tochter Christine
 
Das Jahr 2010 begann für die Chaine des Rotisseurs in Oberösterreich mit einem Diner Amical im bis auf den letzten Platz reservierten Linzer Spezialitätenrestaurant „zum kleinen Griechen“. Maitre de Table Andreas Mair begrüßte dazu seine Gäste mit einem im stilvollen Glas eingeschenkten Aperol-Champagner Cocktail. Die zart geschnittene Limettenschale gab diesem Cocktail noch eine besondere Note.

Patron Andreas und seine schwarze Brigarde Matthias servierten als Vorspeise Räucherlachs-Kartoffel-Canapes und Kaviar.

Im Anschluß an diesen gelungenen Auftakt begrüßte Bailli Regional Andreas Kroy die Gäste dieses Abends im Namen der Chaine des Rotisseurs und des Hauses zu diesem  Diner Amical sehr herzlich und wünschte mit einem Glas Aperol-Champagner Cocktail einen vergnüglichen Abend.

Yellowfin-Thunfisch auf dunkelgerösteten Brotscheiben an Wildsalaten mit Kaviar, dazu ein Glas erfrischender Grüner Veltliner Federspiel „Hinter der Burg“ vom Weingut Prager war ein sehr harmonischer erster Gang. Das von Renata Mair gereichte, selbstgebackene Brot lies so manche Diätvorsätze vergessen.

Die excellente Fischsuppe mit der Garnele im Backteig, serviert im großen Löffel fand im zuvor eingeschenkten Grünen Veltliner eine wunderbare Ergänzung. 

Als erstes Zwischengericht servierten Andreas und Matthias das von Renata und Sous-Chef Rebman Bazar zubereitete Avocado-Tartare mit Knusper-Jakobsmuschekn. Der Rote Traminer „Steintal“ vom Weingut Neumeister aus Straden unterstrich die Feinheit dieses Gerichtes.

Fischliebhaber kamen beim nächsten Gang, einem in freier Natur gefangenen Wolfsbarsch auf einem Beet aus Gemüsejulienne mit Risotto auf ihre Rechnung. Dazu konnten wir einen ausgezeichneten Riesling Koglberg Reserve vom Weingut Brandl aus Zöbing verkosten.

Eine kleine Pause, versüßt durch ein Champagner-Passionsfrucht-Sorbet mit Eiskristallen gab uns Gelegenheit uns über das bisher Verkostete auszutauschen.

Auf den Punkt, zart rosa gegrillte Tournedos vom US-Beef mit Safrankartoffelpüree und schwarzer Trüffel war als Hautspeise der kulinarische Höhepunkt des Menüs. Ein Glas 1996er Chateau Reynon – Cotes de Bordeaux war wohl der sogenannte I-Punkt zu diesem Gericht.

Der süße Desserttraum entpuppte sich als ein Schokotörtchen aus Mürbteig mit 65% Kakaoanteil, hausgemachtem Mandeleis und zart geschnittenen Orangenfilets. Mit einem Glas La Morandina, Moscato d’Asti aus dem Piemont beschloß der Patron des Hauses dieses sehr ansprechende Menü.

In meiner Laudatio, durfte ich dieses so hervorragende, mit viel Liebe zur Kochkunst bereitete Menü Revue passieren lassen. So wie bereits beim vorjährigen „Premier Diner Amical“ präsentierte sich der „kleine Grieche - ganz groß“.

Bailli Regional Andreas Kroy und Chargé de Missions Wolfgang Kovacsics überreichten an die Küchenchefin und Dame des Hauses Renata Mair, an Sous-Chef Rebman Bazar, an „Matthias“ sowie an Maitre de Table Andreas Mair einen Blumenstrauß, Chaine-Urkunden und den Chaine-Teller 2010 als Dank und Anerkennung ihrer erbrachten Leistungen

Edler Digestif, Kaffee und eine gute Zigarre liesen uns den Abend ausklingen.

Ein Donnerstagabend an den wir uns gerne erinnern.

Alexander Scharinger
Vice Charge de Presse

Chaîne des Rôtisseurs Bailliage d'Autriche 2017