23.03.2012 Diner Amical im Restaurant des Arcotel Nike

 

Arcotel Nike Linz „das RESTAURANT“

Es war die perfekte Fortsetzung des fulminanten Beginns im Jänner, eines ob seiner Veranstaltungen vielversprechenden Chaine-Jahres 2012.
F&B-Manager Pietro de Rosa konnte am Freitag, 23. März 2012 im bis auf den
letzten Platz besetzten „das RESTAURANT“ des Arcotel Nike Linz Chaine-Mitglieder
und Freunde der Chaine des Rotisseurs wie > Chevalier Johannes und Dame de la
Chaine Brigitte Baumgartner mit ihren Gästen, Alfred und Isolde Buberl, Area
Manager Rinaldo Bortoli mit seinen Gästen, Familie Gruber, Winzerfamilie Ewald und
Maria Gruber, Bailli Régional honoraire de Haute Autriche Wolfgang Hohenwallner
mit Gattin Ursula, Conseiller Gastronomique Wolfgang und Gattin Officier Helga
Kovacsics, Bailli de Haute Autriche Andreas und Gattin Officier Gundula Kroy, Officier
Peter Lamm, Chevalier Heribert Medweschek mit Gattin, General Manager Fritz
Nagl mit Begeitung und Gästen, Jürgen Penzenleitner (Weinturm Linz), RA Johann
Poulakos mit Gattin, Chevalier Karl Schlair mit Gattin, Familie Sladek, Chevalier
Gerhard Spindler, Vice Chargè de Missions Heinz Weihs, Dame de la Chaine
Michaela Weihls mit Begleitung, Chevalier Klaus Zettl mit Gattin und Gästen sowie
Bailli Regional de Basse Autriche Alexander Scharinger in Begleitung von Frau
Claudia Csemus willkommen heißen.

Chef Rôtisseur Markus Kainberger und seine weiße Brigarde bereiteten uns an diesem Abend ein sehr ansprechendes Menü unter dem Motto „Fisch & Krustentiere mit Wein aus Österreich“. Die Winzerfamilie Ewald und Maria Gruber aus Röschitz waren gemeinsam mit Jürgen Penzenleitner vom Weinturm Linz für die Weinauswahl zuständig.

Nach einem Glas Reininghaus Jahrgangspils oder dem sehr kreativ zubereiteten Aperitif, Small Talk und Kennenlernen bat F&B-Manager Pietro de Rosa die Gäste zu Tisch.
Bailli de Haute Autriche Andreas Kroy und Chef Rôtisseur Markus Kainberger begrüßten namens der Chaine des Rôtisseurs und des Arcotel Nike Linz die Gäste. Conseiller Gastronomique Wolfgang Kovacsics stellte die Winzerin Maria Gruber vor und überbrachte Grüße des „Ordre Mondial des Gourmet Dègustateurs“. Das Arcotel Nike Linz ist seit diesem Freitag offiziell das zweite oberösterreichische Mitglied des „Ordre Mondial des Gourmet Dègustateurs“.

Das Amuses Gueules wurde an diesem Abend zweigeteilt serviert. Es begann mit einem Filet der Aisttalforelle an roten Rüben mit Erdnuß-Dattelessig und fand seine Fortsetzung in einem wachsweichen Ei mit Forellenkaviar. Ein Glas 2011er Weinviertel DAC Röschitz unterstrich diesen Menüauftakt.

Als Vorspeise reichte die perfekt arbeitende schwarze Brigarde den gebeizten Alpenlachs mit Zitronenthymian, Kräuterseitling und Gemüsejulienne an Thymianvinaigrette. Ins Glas geschenkt wurde ein hervorragend mundender 2011er Weinviertel DAC Terrasse Reipersberg.

Frau Maria Gruber erläutere Ihre Weine zwischen den einzelnen Menüteilen, und gab uns so einen umfassenden Überblick über das Weingut Gruber.

Krebsenconsommè in der kleinen Glassachale, wahrlich mehr als eine Suppe. Der zart säurebetonte 2011er Riesling Röschitz war hier ein perfekter Speisenbegleiter.

Ein Zwischengericht der besonderen Art präsentierte Küchenchef Markus Kainberger mit dem geräucherten lauwarmen Aisttalsaibling auf Chinakohl, Pak Choi und der Chilizuckerwatte mit Aprikosensenf und gut gewürzten Schwarzbrotecken. Der 2011er Chardonnay Hinterholz (10% im neuen Barriquefaß ausgebaut) betonte auf ganz hervorragende Art diesen Gang.

Die Reinanke aus dem Attersee mit der süßen und violetten Kartoffel aus Eferding als erster Hauptgang unterstrich nicht nur die Kreativität der Küche, er zeigte auch die hohe Qualität oberösterreichischer Produkte. Der grandiose 2011er Riesling Königsberg wird auch in der Zukunft seinen Weg nach Oberösterreich zu finden wissen.

50 Jahre alte Rebstöcke und viel Zeit im Weingarten, das Produkt ist der 2010er Weinviertel DAC Reserve Mühlberg Alte Reben der uns zum zweiten Hauptgang, dem Huchen mit Flusskrebs, schwarzem Risotto und gewickelten Lardofisolen begeisterte.

Fisch zum Dessert, vor der in blau gehaltenen Zuckerwelle plazierte der Pâtissier den Marzipanfisch der von Beeren, weißem Schokosoufflè mit Nougatkern, geeisten Grappa-Canneloni und Fruchtkaviar umrahmt war. Die 2009er Chardonnay Trockenbeerenauslese zeigte mit den 174g RZ eine perfekte Balance zur Säurestruktur.

Es war zwischen den einzelnen Gängen immer etwas Zeit für launige Unterhaltung bei Tisch und die Zeit verging uns wie im Flug.

In meiner Laudatio, hatte ich Gelegenheit dieses wunderbare Menü, welches von der weißen Brigarde mit großer Kochkunst und Kreativität bereitet und von der schwarzen Brigarde stilvoll mit großer Aufmerksamkeit serviert wurde Revue passieren zu lassen. Die überaus zufriedenen Gäste sparten nicht mit Lob und Applaus.

Bailli de Haute Autriche Andreas Kroy und Conseiller Gastronomique Wolfgang Kovacsics überreichten als Anerkennung der erbrachten Leistungen an die Küchen- und Servicebrigarde Urkunden der Chaine des Rôtisseurs, einen ober-österreichischen Blumenstrauß an die Winzerin Maria Gruber und an Chef Rôtisseur Markus Kainberger den Chaine-Teller 2012

Edler Digestif und Kaffee liesen uns den Abend ausklingen.

Ein Freitagabend im „das RESTAURANT“ im Arcotel Nike Linz an den wir uns gerne erinnern.

Alexander Scharinger

Chaîne des Rôtisseurs Bailliage d'Autriche 2017