17.01.2013 Diner Amical „Zum kleinen Griechen“, Linz

 

Donnerstag, 17. Jänner 2013 -  Diner Amical

 

„Zum kleinen Griechen“, Linz

Es war ein sehr ansprechender Beginn eines vielversprechenden gastronomischen Jahres. Maitre de Table Andreas Mair empfing am Donnerstag, den 17. Jänner bereits zum 5-ten mal in seinem Linzer Spezialitätenrestaurant „zum kleinen Griechen“ Chaine-Mitglieder und Freunde aus Wien und Oberösterreich wie

> Grand Officier Christian Diesenberger mit Gattin Andrea, Familie Effenberg, Grand Officier Hans-Lothar Hofstetter mit Gattin Helga, Bailli Régional honoraire de Haute Autriche Wolfgang Hohenwallner mit Gattin Ursula, Conseiller GastronomiqueWolfgang Kovacsics, Bailli Régional de Haute Autriche Andreas Kroy mit Gästen, Officier Gundula Kroy, Vice Chargè de Missions Peter Lamm, Chevalier Josef Macher, Dame de la Chaine Roswitha Macher, Günther Rock, Chevalier Gerhard Spindler, Helmut Steinbinder, Dame de la Chaine Elisabeth Török mit Gatten, Vice Chargè de Missions Heinz Weihs mit Irene, Chevalier Bernhard Wicho mit Gattin, Grand Officier/Commandeur Peter Zaininger mit Gattin Evelyne sowie Bailli Regional de Basse Autriche Alexander Scharinger <

je nach Wunsch mit einem Glas Birnensekt oder einem Pfiff frischgezapftem Bier zum ersten Diner Amical des Jahres.

Chef de Cuisine Renata Mair und Sous Chef Rehman Basar bereiteten uns an diesem Abend ein excellentes Menü unter dem Motto „Carne e Pesce“. Maitre de Table Andreas Mair wählte die ansprechenden Weine aus.

 

Bailli Régional Andreas Kroy und Patron Andreas Mair begrüßten bei Tisch mit einem Glas erfrischenden Birnensekt im Namen der Chaine des Rotisseurs sowie des Hauses die Gäste und wünschten einen vergnüglichen Abend.

 

 

Das Menü

Knusper Fischbällchen mit Kapern-Sauce                      

Geschmackvoll zubereitet,

ein gelungener Auftakt des Menüs


Terrine vom Edel-Meeresfisch mit Blumenkohlmousse

Zart und fein, eine wunderbare Vorspeise aus dem Meer

 

 

Gros Maseng/Sauvignon 2011, Côtes de Gascogne,

Alain Brumont

Facettenreich und ausdrucksstark präsentiert sich diese

Cuvée, mit Noten von Äpfeln,

Melonen und Zitrusfrüchten. Frisch und fruchtgeprägt, mit

präsenter, schön eingebundener Säure ..



Ravioli vom Kaisergranat mit Trüffeln und Hummersauce

Ein wunderbares, leichtes Zwischengericht

Grüner Veltliner Löss II 2011, Fels am Wagram,

Franz Sauerstingl


Grüngelb, feiner Duft nach Früchten, unterlegt von etwas Veltinerwürze, ausgewogen

       und kompakt, traubig und lebhaft im Nachhall, bereits
       ziemlich druckvoll angelegt

Gebratene Jakobsmuscheln mit

Lauch-Kartoffel-Ragout und Safranschaum

Ein Gedicht eines ersten Hauptganges

Riesling von den Terrassen2009, Kremstal, Sepp Moser

strahlend grüngelber Glanz, feine Steinobstaromatik, am Gaumen mit elegantem Druck und Mineralik, belebend und frisch, mittellanger Nachhall

 

 

Passionsfruchtsorbet mit Champagner

       Zeit zum rasten, ein Labsal für den Gaumen

 

 

Wachtelbrüste auf

Pastinakenpüree und Spinatcrepesroulade

Hervorragend im Geschmack, auf Zunge und Gaumen zergehend

 

Pinot Noir 2002, Jois, Burgenland, Weingut Winter

       Schöner, für die Zeit gut trinkbarer Speisenbegleiter


 

Kumquat-Parfait mit weißer Schoko-Mandel-Mousse

und kandierten exotischen Früchten

ein zartsüßes Parfait als krönender Abschluß

Beerenauslese 1995 Muskat Ottonel,

Jois, Burgenland, Fam. Steurer

 

 

 

Andreas, Patron und Brigade in Personalunion lies uns zwischen den einzelnen Menüteilen selbstredend Zeit für launige Unterhaltung in den beiden ausreservierten Etagen seines Spezialitätenrestaurants. Das Passionsfruchtsorbet war ein sehr angenehmer, wohlschmeckender Teil dieses traumhaften Menüs.


In meiner diesmal auf Grund der Örtlichkeit zweigeteilten Laudatio, hatte ich Gelegenheit dieses hervorragende, mit viel Liebe zur Kochkunst bereitete Menü Revue passieren lassen. Die überaus zufriedenen Gäste sparten nicht mit Lob und anerkennenden Applaus.

 

Bailli Régional Andreas Kroy überreichte als Anerkennung der erbrachten Leistungen an Sous-Chef Rehman Basar die Chaine-Urkunde, die Dame des Hauses freute sich ob Ihrer Kochkünste über die Chaine-Urkunde und über den von Conseiller GastronomiqueWolfgang Kovacsics galant überreichten Blumenstrauß. Maitre de Table Andreas Mair kann seit diesem Donnerstag seinen nunmehr fünften Chaine-teller samt Urkunde sein eigen nennen.

 

Edler Digestif, Kaffee, ein „letzter“ Schluck Wein und eine wohlfeile Zigarre liesen uns den sehr gelungenen, unterhaltsamen Abend ausklingen.

Ein Donnerstagabend beim „Kleinen Griechen“ an den wir uns gerne erinnern.

 

Alexander Scharinger

 

 

 

Chaîne des Rôtisseurs Bailliage d'Autriche 2017