29.03.2015 Dejeuner Amical „Ein Österreichisches Gabelfrühstück“

Sonntag, 29. März 2015

 

Déjeuner Amical „Ein Österreichisches Gabelfrühstück“

 

Die Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs Bailliage de Vienne lud am Palmsonntag, dem 29. März 2015, zu einem österreichischen Gabelfrühstück ins Traditionsrestaurant „Gulaschmuseum“.

Natürlich war die Veranstaltung ausgebucht und begrüßte unser Bailli, Herr KR Johannes Sailer, an die 50 Teilnehmer.

Nach einem Sektcocktail delektierte man sich an österreichischem Beinschinken mit Eisalat, gefolgt von gebackenem Lammschnitzerl an Erdäpfel-Vogerlsalat. In aufgeräumter Stimmung wurde dem Highlight des Déjeuners in Form von verschiedenen Gulaschgerichten, für die das Gulaschmuseum ja berühmt ist, kräftig zugesprochen.

Es reihte sich das Rinds- an das Kalbsgulasch, gefolgt vom Szegediner Gulasch, mit verschiedenen Beilagen, wobei die Qualität und Konsistenz jedenfalls als außergewöhnlich gut zu bezeichnen war.

Eifrig wurde dem Zwettler Fassbier, wie auch dem Weißburgunder und dem Blauen Zweigelt vom Weingut Schnabl zugesprochen und war anhand des Geräuschpegels festzustellen, dass alle Teilnehmer sich blendend unterhielten.

Natürlich durfte eine Zusammenstellung von Wiener Kaffeehausliteratur, dargebracht von unserem Bailli, nicht fehlen, wobei dieses Mal der nuancierten Wiener Sprache in Form von kleinen Gedichten und Essays die Aufmerksamkeit galt.

Die überbackenen Topfenpalatschinken mit pikanter Schokosauce wurden gleich mehrfach genommen und musste man sie ob ihrer leichten Konsistenz förmlich am Teller festhalten.

Gerne wurde zum Abschluss dem Vogelbeerschnaps zugesprochen und verabschiedete sich am späteren Nachmittag eine beschwingte und glückliche Gästeschar.

 

 

KR Johannes Sailer                      Heinz Weihs

Bailli Provincial de Vienne                Chancellier Provincial de Vienne 

 

 

Chaîne des Rôtisseurs Bailliage d'Autriche 2017