23.10.2015-26.10.2015 BERGHOTEL**** “tulbingerKOGEL“, Mauerbach bei Wien

Freitag, 23. Oktober 2015 - Montag, 26.10.2015

BERGHOTEL**** “tulbingerKOGEL“, Mauerbach bei Wien

Seit 1951 leitet die Familie Bläuel die Geschicke des überaus beliebten Berghotels in Mauerbach. Mitglieder und Freunde der „Chaine des Rôtisseurs“ und des „Ordre Mondial Gourmet Degustateur“ aus Bayern, Niederösterreich, Oberösterreich, Tirol und Wien sowie Gäste des Hauses folgten am 23. Oktober der Einladung zum „Am Spieß gebratenen Wildschwein“ und am 25. Oktober der Einladung zum „Diner Historique“  von Commandeur / Officier Maître Restaurateur Frank Bläuel auf den Tulbingerkogel. 

Unsere Tiroler Freunde nutzten die gemütlich gestaltete Anreise am Freitag, sowie ihren Aufenthalt am Samstag, Sonntag und Montag zu sehr interessanten Ausflügen und Degustationen. 

Unter anderem galt es bereits am Freitag unter der fachkundigen Führung von Frank Bläuel am linken Ufer der Wachau die Weine der Winzer Franz Hirtzberger und Leo Alzinger zu verkosten. 

 

  

  

           

*****

 

Wildschwein am Spieß gebraten

Zum Aperitif und launigen Small Talk trafen wir uns auf der Terrasse des Berghotels um uns mit einem Glas Schilchersekt auf das 426-zigste Wildschwein vom Bläuel-Spieß genussvoll einzustimmen. 

  

Die Jagdhornbläsergruppe aus Tulbing eröffnete diesen Abend mit klassischen Musikstücken aus der Jagdszene. Alsbald bat uns der Patron des Hauses zu den festlich gedeckten Tischen. Gemeinsam mit Officier Maître Restaurateur Frank Bläuel begrüßte ich die zahlreichen Gäste und wünschte einen vergnüglichen Abend.  

  

Aperitif


Schilchersekt, Strohmeier, St. Stefan ob Stainz

*****

Roulade von der Fasanenbrust und Gänseleber 

mit Schwammerl und schwarzer Nuss

2013 Chardonnay Select Wieninger, Wien

*****

Wildbouillon


*****

Wildschwein am Spieß gebraten 

mit seinen Beilagen vom Buffet

    

am Spieß                                  der Anschnitt                              mit den Beilagen

 

2012 „Das Phantom“ K&K Kirnbauer, Deutschkreutz

*****

Herbstliche Dessertvariation

2014 Pinot Blanc-Traminer Spätlese, Scheiblhofer, Andau

*****

In meiner Laudatio hatte ich Gelegenheit dieses von Chef de Cuisine Georg Bläuel kreierte Menü „Wildschwein am Spieß gebraten“ gebührend zu loben und Revue passieren zu lassen. Die dazu gereichten Weine wurden wie meist vom Patron des Hauses ausgewählt. Die schwarze Brigade unter der Leitung von Leopoldine Nerradt tat das ihre um uns den Abend zu verschönen.

Echanson National Max Schneider überreichte mit mir die Chaine-Urkunden an die weiße und schwarze Brigade für deren großartige Küchen- und Serviceleistung. Officier Maitre Restaurateur Frank Bläuel wurde mit dem Chaine-Teller 2015 ausgezeichnet.

 

Die überaus zufriedenen Feinschmecker spendeten dem gesamten Team des „Berghotel Tulbingerkogel“ großen Applaus und drückten so Ihre Anerkennung aus.

  

 

 

*****

Samstag früh besuchten wir den Prater mit seinem Riesenrad, 

  

einen der wohl bekanntesten Märkte - den Wiener Naschmarkt -    

  

und die Wiener Innenstadt mit dem Stephansdom samt ihren anziehenden Geschäften und Kaffeehäusern.

  

Am frühen Abend war ein Besuch bei der Winzerfamilie Wieninger angesagt, welcher im Keller und in der Verkoststube begann und beim hauseigenen Heurigen seinen Ausklang fand.

  

  


*****

Sonntag, am späteren Vormittag ging‘s zur Besichtigung auf den Kahlenberg, sowie ins Chorherrenstift Klosterneuburg und ins Loisum. Kostschlucke durften an den geeigneten Platz’erln nicht fehlen.  

  

  

 

 

 

 

Dîner Historique

 

Die historische Gastronomie um 1790 in ihrer 200-ten Auflage. 

30 Gerichte werden nach alten Rezepten aus der umfangreichen, historischen Kochbuchsammlung der Familie Bläuel zubereitet und in 3 Gängen (Trachten) aufgetragen. Service à la francaise.


*****

Small Talk & Apéritif

Crémant de Loire „Bouvet“, St. Hilaire


*****

 Einführung in die historische Küche

Frank Bläuel’s Kochbuchsammlung aus 1790

  


*****

Suppen und die „erste“ Tracht werden aufgetragen

2014 Riesling Terrassen, Willi Bründlmayer, Langenlois

 

Maurachensuppem mit Kauliwandel

Eine Suppen vom Brüß mit gebachenem Petersil mit Salbeytaiglein

 

Karpfen in einer schwarzen Soss

Kraut saures mit Wachtel gebrattene

Schnitzel vom Reh mit Linsen

Rindfleisch gewickeltes in der Umurkensoss

  

Austern gebackene

der gestürzt gefüllte Salat

Paulanerwürst

Kälberne Leber gebackene

Spargel in der Butter gebratten

Sallat von Rettig, Äepfeln und Zwibeln


*****

 

Kellerführung mit kleiner Verkostung

  


*****

Die „zweite“ Tracht wird aufgetragen

2013 Blaufränkisch „Stiftswein“ Chorherrenstift Klosterneuburg

 

Schiel gut zugericht in Kaprisoß

Aenten in Bier gedünst in der Erbsensuppen

Karbonadeln Lämmerne im Schlafrock

Schwarzwildbret in der Nagerlsoß

  

Marinierte Ranken mit Kräuteln und Ei

Milchramnocken mit Krebsschweifeln

Caprisallat

Schwämmenstrudel

Kaestenkraut

Hetschepetschsalsen

 

*****

Die „dritte“ Tracht wird aufgetragen

2007 Pinot Gris, Weingut Domaine Müller, Groß St.Florian

 

Contenent

Ein aufgelaufenes von Obst

Apfelknödel mit Salseni

Bodin mit Schoko

Röselkrapfen

Rumelsulz

  


*****

 

Auch bei dieser Laudatio hatte ich Gelegenheit dieses von Chef de Cuisine Georg Bläuel  und seiner Brigade bereitete Menü „Diner Historique“ gebührend zu loben und Revue passieren zu lassen. Im übrigen, es war das 200-te Diner Historique in diesem Haus. Die dazu gereichten Weine wurden auch an diesem Abend vom Patron des Hauses ausgewählt. Die schwarze Brigade, wieder unter der Leitung von Leopoldine Nerradt, tat das ihre um uns diesen Abend  für uns unvergessen zu machen.

Conseiller Gastronomique Wolfgang Kovacsics überreichte mit mir die Chaine-Urkunden an die weiße und schwarze Brigade für deren großartige Küchen- und Serviceleistung. Officier Maitre Restaurateur Frank Bläuel wurde mit dem Chaine-Teller 2015 ausgezeichnet.

Die überaus zufriedenen Feinschmecker spendeten dem gesamten Team des „Berghotel Tulbingerkogel“ großen Applaus und drückten so Ihre Anerkennung aus.

 

 

      

 

Die letzte Rast in Niederösterreich’s Gefilden

          

Ein Wochenende mit Chainefreunden, das uns Freude auf’s Wiederkommen ins Berghotel am Tulbingerkogel machte.

 

Alexander Scharinger

Bailli de Basse Autriche



 

Chaîne des Rôtisseurs Bailliage d'Autriche 2017