14.11.2015 Dîner Amical „Gansl trifft Kürbis & Ente“ auf Schloß Albeck

 Samstag, 14. November 2015

 

Dîner Amical „Gansl trifft Kürbis & Ente“ auf Schloß Albeck

Die Baillage Provincial de Carinthie und die Gastgeberin Maître Restaurateur Bundesminister a.D. Frau Dr. Elisabeth Sickl mit ihrem Team luden sehr herzlich zum bereits zur Tradition gewordenen „Gansl-Dîner Amical“ unter dem Motto „Gansl trifft Kürbis &Ente“ auf Schloss Albeck und ein kleiner, aber feiner Kreis folgte dieser Einladung.Anwesend waren unter Anderen auch Commandeur & Chancelier National Mag. Norbert Simon mit Gattin, sehr zur Ehre und Freude der Baillage Provincial de Carinthie.

 

Die Speisenabfolge in gewohnt großartiger Qualität und Zubereitung verstand es, alle Anwesenden aufrichtig zu begeistern:

 

„Gansl trifft Kürbis & Ente“

 

Amuse Bouche als Gruß des Hauses  - Zweierlei Brot mit zweierlei Kürbisaufstrich

1 Pfiff Hirter Pils

 

***

In Kirschenholz geräucherte Entenbrust auf lauwarmem Birnen-Erdäpfelsalat

Chardonnay Leithaberg, Weingut Michael Kirchknopf, Eisenstadt-Kleinhöflein, Burgenland

 

***

 

Rahmsuppe von der Frühmastgans mit kleinem Tomatenknöderl

 

******

 

 

Saltimbocca von der Gänseleber auf Parmesan-Kürbisrisotto

St. Laurent Salonsieger, Weingut Scheiblhofer, Andau, Burgenland

 

******

 

 

Sorbet  vom Löwenzahn

mit Rosmaringrappa & Blätterteig-Vanillestangerl

 

******

 

 

Gansl, klassisch gebraten, auf Heidelbeer-Apfelrotkraut & Marillensafterl

dazu gebackene Basilikum-Kartoffelhörnchen & Topinambur-Speckrösti

Merlot Reserve Bio, Weingut Schönberger, Mörbisch/Burgenland

 

******

 

 

Melissen-Malven-Eisparfait an Rosenblütenmarmelade, Limetten-Pfirischschaum

dazu gebrochenes Schokoladeblatt

Beerenauslese 2013, Weingut Josef Lentsch, Podersdorf

 

******

 

 

Geeiste Brietorte an Zwetschken-Pistaziensalat & Gewürz-Laugenkugerl

Heimischer Obstbrand

 

 

 

Chargé de Missions Hofrat Dipl. Ing. Helmut Müller lies in gewohnt launiger Weise das Menü und die Weinbegleitung Revue passieren und gewährte dabei einen kleinen Einblick in sein immenses Wissen der Weinkultur. Ein besonderer Dank wurde der weißen und schwarzen Brigade durch die Überreichung der Urkunden der Chaîne des Rotisseurs ausgesprochen. Die Hausherrin, Frau Dr. Elisabeth Sickl erhielt den Chaîne-Teller 2015 – heuer bereits den zweiten - mit den herzlichsten Glückwünschen!

 

Ein „Gansl-Dîner Amical“, an das wir uns sehr gerne erinnern!

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

 

Vive la Chaîne!

Christof Ofner, Bailli Provincial de Carinthie

 

 

Chaîne des Rôtisseurs Bailliage d'Autriche 2017