15.07.2016 Dîner Amical im Hauben-Restaurant Waldschänke, Grieskirchen

15.07.2016 Dîner Amical im Hauben-Restaurant Waldschänke, Grieskirchen

Trotz launischem Wetter wärmte uns die Sonne beim Aperitif mit kleinen feinen  Gaumenfreuden vor dem seit vielen Jahren weitbekannten Haubenrestaurant in Grieskirchen.
Anschließend verwöhnten uns Elisabeth, Heinz Grabmer und an deren Seite die neue Generation des Hauses, der zwanzigjährige Sohn Clemens, mit ihren innovativen Ideen.
Das Küchenteam brachte die regionalen Produkte mit den Früchten der Natur in einen harmonischen Einklang.
Die Lachsforelle von ausgezeichneter Qualität mundete ebenso wie die auf den Punkt gebratenen Reinanke.
Der Rücken vom Sommerbock zerging auf der Zunge und zu den gebackenen Mäusen passte das erfrischende Sauerkleegranité ausgezeichnet.

 

Apéritif und feine Gaumenfreuden

2015 Gelber Muskateller Grieskirchner Pils vom Fass Wild Lillet

           

 

Gebeizte Lachsforelle mit Trauben, Senf und Gurkenherzen
2015 Riesling Steinhagen Kremstal DAC und 2015 Riesling Brunnberg Kremstal DAC Reserve
*****
Karfiol mit Lardo, Sonnenblumenkerne und Kapuzinerkresse
2015 Weissburgunder und 2015 Sauvignon Blanc


          

       

Reinanke mit eingelegten Paradeisern und Avocado
2015 Grüner Veltliner Riedencuvee Kremstal und 2015 Grüner Veltliner Frauengrund  Kremstal
*****
Rücken und Butterschnitzel vom Sommerbock mit geräuchertem
Sellerie, Buchweizen und Ribisel
2015 Grüner Veltliner Schweren Zapfen Kremstal DAC Reserve
2009 Chateauneuf-du-Pape (Magnum) Chateau de Beaucastel, Rhone
2007 Barolo DOCG Arborina (Magnum) Elio Altare, La Morra


          

       

Gebackene Mäuse mit Schwarztee, Äpfel, Karamelstreusel und Sauerkleegranité
2015 Sauvignon Blanc Auslese und 2015 Chardonnay (lieblich)


          

              

 Sohn Clemens Grabmer und der Winzer Rudolf Fritz aus Thallern b. Krems

          


Der aufstrebende junge Winzer Rudolf Fritz aus Thallern b. Krems präsentierte die Weine aus eigener Erzeugung. Zum Wild kredenzte der Hausherr einen Chateauneuf-du-Pape 2009 und im Vergleich einen Barolo 2007 DOCG Arborino. Die gesamte Weinbegleitung gefiel uns sehr gut. Die schwarze Brigade servierte unauffällig und kompetent. Dementsprechend begeistert spendeten die Gäste bei der Laudatio viel Applaus. Die Freunde der Chaîne gingen zufrieden und gut gelaunt nach Hause. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch bei Familie Grabmer.

 

Ing. Peter Lamm        Helga Kovacsics

Bailli Régional              Chargée de Presse

Haute  Autriche           Provincial

 

 

Chaîne des Rôtisseurs Bailliage d'Autriche 2017