30.07.2016 Schloss Spiele in Kobersdorf

30.07.2016 Schloss Spiele in Kobersdorf

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.“
Frei nach dem Zitat von Matthias Claudius machten wir uns gerne wieder auf den Weg zu den Schloss Spielen Kobersdorf und freuen wir uns hierzu unsere Eindrücke wiederzugeben...
...

„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen.“
Frei nach dem Zitat von Matthias Claudius machten wir uns gerne wieder auf den Weg zu den Schloss Spielen Kobersdorf und freuen wir uns hierzu unsere Eindrücke wiederzugeben.
Im Anschluss an eine kurzweilige Busfahrt von Wien nach Kobersdorf wurden unsere trockenen Kehlen im idyllischen Schlossgarten mit prickelnden Tropfen von Szigeti erfrischt und durften wir als Einstimmung auf die Aufführung ein exzellentes Dîner Amical genießen, welches vom Caterer der Schloss Spiele, der Familie Horvath geboten wurde:
Tomaten Mozzarella  mit Basilikumpesto im Glas

Italienische Kürbiscremesuppe mit gerösteten Kürbiskernen oder Rinderboullion mit Grießnockerl

BUFFET
Gebratenes Schweinsfilet mit Eierschwammerlsauce
Rosa gebratenes Rinderbeiried
Zanderfilet vom Rost mit Kräuterbutter
Gekochter Tafelspitz mit Apfelkren
Rosa gebratene Entenbrust
Gegrilltes Maishuhnbrüstchen
Lasagne à la Italiana
Gemüse & Salate

Topfen-Joghurtnockerln mit Fruchtsaucen
Mousse von weißer und dunkler Schokolade
Panna cotta
Profiteroles
Frischer Fruchtsalat
Crèmeschnitten
Tiramisu

Silvia und Ernst Horvath reichten uns mit Ihrem Team ausgezeichnete Qualität und dürfen wir vor allem die auf den Punkt gegarten Fleischspeisen hervorheben. Dank Herrn Peter Szigeti, Bailli de Burgenland, wurden wir auch vom Intendant der Schloss Spiele, Herrn Wolfgang Böck, persönlich begrüßt.
In einer flotten Inszenierung von Michael Gampe erwartete uns „Otello darf nicht platzen“ (Autor Ken Ludwig) und wurden wir u.a. von Gerhard Kasal als Max, Erich Schleyer als Henry Saunders und Sarah Jung als Diana in dieser von großen Emotionen gewürzten Komödie besonders erheitert.
Selbstverständlich wurde der Otello von Wolfgang Böck mit viel Temperament und Charisma gegeben.
Mit den Worten „Wiedersehen macht Freude“ verabschieden wir uns gerne zu den Schloss Spielen 2017.

 

 

Chaîne des Rôtisseurs Bailliage d'Autriche 2017