23.09.2016 WEIN- und BIERDEGUSTATION des OMGD im Restaurant Kellerbauer/Bad Vigaun

Am 23. September 2016 haben uns Maître Restaurateur Roman Mailänder und seine Gattin Maria zu einer Degustation WEIN versus BIER in ihr – direkt neben der Heiltherme Bad Vigaun bei Hallein – gelegenes Restaurant eingeladen.

Das Restaurant bietet Platz bis zu 120 Personen und wurde 1972 in zeitlosem Stil an einem besonders energiegeladenen Platz erbaut.

Das Haus strahlt durch die Verwendung von viel natürlichem Holz und Naturstein, durch offene Feuerstellen, vorhandenem Quellwasser und einem vor der Terrasse befindlichen großen Garten eine idyllische Atmosphäre aus.

Im Garten selbst werden verschiedenste Nahrungsmittel angebaut und direkt in der Küche verarbeitet.
Die vom Haus und Garten ausgestrahlte Landhausatmosphäre harmoniert ausgezeichnet mit der bodenständig saisonalen Küche, welche sich kreativ mit Mediterranem vereint.
Vom Küchenchef Alexander Rettenbacher und seinem Team wird alles liebevoll und kundig gekocht und zubereitet.

Dr. Wolfram Köstler, Echanson Provincial de Salzbourg, durfte an einem lauen Septemberabend die Mitglieder und Freunde des Ordre Mondial des Gourmets Dégustateurs (OMGD) und der Chaîne des Rôtisseurs auf der von der warmen Abendsonne bestrahlten Terrasse, mit wunderschönem Ausblick auf den Garten sowie auf die umliegenden Berge, zum Aperitif begrüßen.

Anschließend nahmen die Gäste im gemütlichen Restaurant Platz und es wurden zu den einzelnen Gängen jeweils die entsprechend harmonisierenden Weine aus den Magnum Flaschen, welche vom Maître Restaurateur Mailänder persönlich kommentiert wurden, ausgeschenkt.

Die parallel zu den Weinen kredenzten Biere, abgestimmt mit der Küche und dem Weinsommelier, wurden vom Diplom Biersommelier Eduard Juric von der Salzburger Brauerei Stiegl, kompetent vorgestellt. Insbesondere informierte uns Herr Juric über die Besonderheiten der Bierherstellung, der Verwendung und Herkunft der diversen Hopfen und über die verschiedenen Geschmacksrichtungen, welche die einzelnen Biere als hervorragende  Speisenbegleiter auszeichnen.

Die Gäste waren von den eingeschenkten Bieren äußerst angetan und teilweise überrascht wie gut diese Biere (zwischen 5% Vol. und 14% Vol.) mit den dargebotenen Speisen korrespondierten.

Von den Genießern richtig erkannt und exzellent beurteilt wurden neben den anderen verkosteten Bieren unter anderem das „MAX GLANER´S WIT“, belgisches Witbier von der Stiegl-Brauerei Salzburg (für dieses Bier gab es bei der „Austrian Beer Challenge“ ein paar Tage nach der OMGD Bier Degustation bei einer Verkostung von 481 Bieren eine Gold Medaille).

Auch die international verkosteten Biere aus den Niederlanden (La Trappe Trappist. Strong Ale Qadrupel) sowie aus Italien (Amacord. Birra Riserva Speciale. Ital. Champanger-Hefe. Rimini) fanden großen Gefallen.

Großen Zuspruch fanden auch die österreichischen Weine aus den Magnum Flaschen zu den Vor- und Hauptspeisen sowie  der Glera Spumante White Brut. Sancin. aus Triest zum Aperitif als auch der Sipon Furmint Eiswein ZGP 2008. Krainz. aus Slovenja zum Dessert.
Die angeregte Diskussion über den interessanten Vergleich zwischen Wein und Bier fand unter der fachlichen Moderation des profunden Bierkenners Diplom Biersommelier Herrn Juric statt und musste aufgrund der fortgeschrittenen Stunde leider abgebrochen und beendet werden.

Der Echanson Provincial de Salzbourg, Wolfram Köstler, bedankte sich bei der Familie Mailänder, ihrem Küchen- und Serviceteam sowie beim Diplom Biersommelier Eduard Juric für den schönen Abend im freundschaftlichen Kreis.

 

 

Chaîne des Rôtisseurs Bailliage d'Autriche 2017