Aktuell

Grand Chapitre in Wien 2018

wir sagen DANKE für ein grandioses Fest
50 Jahre Chaîne des Rôtisseurs in Österreich

Duell der Jungköche 2018 um den Staatsmeister

Eine Veranstaltung unseres Kooperationspartners: Ein neuer internationaler Wettbewerb speziell für Jungköchinnen und Jungköche.

Berichte von den Wettbewerben

Geschichte

Die Chaîne des Rôtisseurs entstand 1248 unter Ludwig IX in Frankreich

Sie ist eine Bruderschaft, die 1610 unter Ludwig XIII ihr königliches Wappen erhielt. Im Zuge einer Erneuerung im Jahr 1950 wurde dieses, unter Beibehaltung der ursprünglichen heraldischen Elemente, aktualisiert.

Der Sitz der Bruderschaft ist Paris.

Von dort aus wird die Vereinigung länderweise unter der Bezeichnung Bailliage National einem Bailli Délégué zur Verwaltung zugeteilt, dem auch die Unterteilung der nationalen Bailliage in Regionen obliegt. In Österreich entspricht diese Unterteilung den 9 Bundesländern, in denen jeweils ein regionaler Bailli tätig ist. Die Bailliage National d’Autriche wurde 1968 gegründet und hat ihre Zentrale in Wien.

Mehr erfahren

Unser Eid

Als Mitglied der Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs verspreche ich, stets die Kunst der Küche und die Kultur der Tafel zu würdigen.

Ich gelobe, allzeit meiner Verpflichtung zur Brüderlichkeit und zur Achtung gegenüber allen Mitgliedern der Chaîne des Rôtisseurs nachzukommen.

Werte

Die Chaîne des
Rôtisseurs
lebt durch
und mit ihrer
Tradition,
unter Wahrung ihres
kulinarischen Erbes und
traditioneller Werte.

Die Zugehörigkeit zu dieser Bruderschaft, die weltweit die gleichen Ideale und Ideen vertritt, ist ein besonderes Privileg und fördert den Kontakt unter den Mitgliedern, über alle Grenzen hinweg, mit gleichgesinnten „Confrères“.

Unser Kooperationspartner: